Veränderte Corona-Maßnahmen bei Gottesdiensten ab 21. September

Mund-Nasenschutz während des Gottesdienstes notwendig!

St. Pölten, 17.9.2020 (KAP/dsp/mb) Die Kirchen und Religionsgesellschaften verschärfen in Absprache mit den staatlichen Stellen ihre Corona-Präventionsmaßnahmen. Die wichtigste Änderung ist, dass ab Montag ein Mund-Nasenschutz während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes zu tragen ist.

So gelten ab Montag, 21. September 2020, folgende Punkte:

  • Eine Verschärfung stellt die allgemeine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes dar. Ausgenommen davon ist wie bisher beispielsweise der Priester bei der Messe, wenn genügend Abstand zu den Gläubigen gegeben ist. Für den Kommuniongang bedeutet die Regelungen somit, dass neben den Gläubigen auch die Kommunionspender einen Mund-Nasenschutz tragen müssen.
  • Erinnert sei an die Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter.
  • Die Wortfolge „Der Leib Christi – Amen“ während der Kommunionspendung ist zu unterlassen.
  • Für öffentliche Gottesdienste im Freien sind Sitzplätze für alle zur Verfügung zu stellen.
  • Der Willkommensdienst wird weitergeführt.
  • Desinfektionsmittel sind bereitzustellen.

Die bischöfliche Anordnung ergänzt die Konkretisierungen in Bezug auf das Gemeindeleben der Rahmenordnung, die weiterhin gültig ist.

Schritte der Hoffnung – eine herzliche Einladung

Ein stärkender und ermutigender Rundgang durch unsere Kirche mit inspirierenden Stationen zum Thema Hoffnung

Wir erleben gerade eine herausfordernde Zeit. Veränderung, Verunsicherung und die Hoffnung auf eine gute Zukunft, all das bewegt und prägt unser Leben derzeit.
Mit dem Projekt „Schritte der Hoffnung“ wollen wir Pfarren einladen, diese Themen aufzugreifen und in ganz einfacher Form stärkende Impulse zu setzen.
Ein Rundgang mit Stationen in der Kirche soll Gelegenheit bieten, bewusst inne zuhalten, Kraft zu schöpfen, Danke zu sagen und den Blick wieder in die Zukunft zu richten.

Komm vorbei bis Ende November!

Terminvorschau ab September 2020

  • Erntedankfest am 20. September 2020
  • Die Erstkommunion wird am  27. September 2020 gefeiert.
  • Das Goldenen Priesterjubiläum von Pater Michael wird am Sonntag, 11. Oktober 2020 gefeiert. Bitte den Termin vormerken bzw. freihalten.
  • Familienmessen werdem am 4. Oktober und am 6. Dezember gefeiert. Herzliche Einladung dazu.
  • Die Firmung wird auf 13. Mai 2021 – Christi Himmelfahrt verschoben. Es feiern 2 Jahrgänge zusammen.