Kategorie: Allgemein

Gebet um Frieden in Europa

Barmherziger Gott des Friedens, 

sprachlos und ohnmächtig kommen wir zu Dir. 
Wir beobachten das brutale Geschäft des Krieges, 
steigende Aggressionen und Bedrohungen. 
Erfolglos scheinen alle Vermittlungen zu sein, 
die Angst vor Vernichtung und Leid geht um. 

In dieser Situation bitten wir Dich
um neuen Geist für Frieden und Versöhnung,
um Einsicht und Bekehrung der Herzen.
Mit Deiner Hilfe wird es nicht zu spät sein,
Entscheidungen zu ermöglichen,
die Zerstörung und Elend verhindern.  

Im Namen all jener, die unmittelbar
betroffen, bedroht und involviert sind,
ersehnen wir das Wunder des Friedens –
für die Ukraine, Russland und ganz Europa.  

Du Gott des Lebens, des Trostes und der Liebe,
wir vertrauen auf Deine Güte und Vorsehung.  

Amen.

https://www.dibk.at/Meldungen/Gebet-um-Frieden-in-Europa

Mariä Lichtmess

Christus – das Licht der Welt.
Daran erinnert das Fest der Darstellung des Herrn, auch Mariä Lichtmess genannt.

Am 2. Februar, also 40 Tage nach Weihnachten, feiert die katholische Kirche das Fest der Darstellung des Herrn. Als erstgeborener Sohn wurde Jesus 40 Tage nach seiner Geburt von Maria und Josef in den Tempel nach Jerusalem gebracht und Gott präsentiert (Lk 2,21-40). Aus diesem Grund heißt dieses Fest „Darstellung des Herrn“. 


Dass Jesus kein gewöhnliches Kind ist, ist für die Propheten Simeon und Hanna, denen Jesus im Tempel begegnet, schnell klar. Simeon preist Jesus als das Licht der Welt – ein Licht, das die Heiden erleuchtet, so heißt es im Lukasevangelium. Darauf fußt der Brauch, an diesem Fest die Kerzen für das Jahr zu segnen. Schließlich entstammt daraus die Bezeichnung „Lichtmess“. Auch die Prophetin Hanna bezeugt Jesu als den Messias und beginnt als erste Frau mit der Verkündigung der Heilsbotschaft. 

Ab Samstag 29.1. werden Kerzen zum Verkauf angeboten

zum Preis von 3/5/8/10 Euro je nach Größe.

Gottesdienstordnung ab 12. Dezember 2021

Aus der Rahmenordnung der Bischofskonferenz

Ab 12. Dezember gelten wieder folgende Regeln für öffentlich zugängliche Gottesdienste.

Der vorgeschriebene Abstand, der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen von 1 m, muss eingehalten werden. FFP2 – Masken sind während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend.

E R N T E D A N K F E S T – 12. September 2021

Das Erntedankfest ist eine Feier des Dankes an Gott
für alles, was seine Schöpfung an Gaben hervorbringt.

“Deinen Spuren folgt Überfluss!”

Herr lass uns im Reichtum deiner Gaben, deine Spuren erkennen.
Lass uns lernen mit deinen Gaben dankbar umzugehen.
Lass uns verstehen, dass alle Menschen
von deinem Überfluss leben sollen.

Herzliche Einladung zum

E R N T E D A N K F E S T

12. September 2021 – „Dirndlgwandsonntag“

9.30 Uhr Weihe der Erntekrone vor dem Haus Mostviertel

Einzug zum Dankgottesdienst in die Kirche

Im Anschluss daran laden wir zur Agape auf dem Kirchenplatz.

C:\Users\Ertl\Pictures\2013 09-010 Birnenfest,Wachau,Haus,Erntedank,Chorfeier\IMG_4497.JPG

Pfarrer P. Michael und der

Pfarrgemeinderat

Pfarrwallfahrt auf den Sonntagberg – So. 5.9.2021

„Mit dir geh´ ich alle meine Wege“

Pfarrwallfahrt auf den Sonntagberg

am Sonntag 5. September 2021

6:30 – Segnung der Fußwallfahrer Pfarrkirche Öhling

10:00 – Baichberg

12:00 – Einzug in die Basilika zum Gottesdienst

Musikalische Gestaltung: Musikkapelle Mauer-Öhling

Wir laden alle sehr herzlich dazu ein, ob zu Fuß oder mit dem PKW.

Pater Michael und der Pfarrgemeinderat